Seite auswählen

Der hessische Medizinkonzern Fresenius Medical Care (FMC) hat die Genehmigung der US-Wettbewerbsbehörde FTC erhalten, den drittgrößten Dialyseanbieter in den USA, Liberty Dialysis, zu übernehmen. Im vergangenen Sommer hatte FMC seine Kaufabsicht geäußert, nun sollen dem Angebot zufolge 1,3 Mrd. Euro für den US-Konkurrenten bezahlt werden.

Jedoch ist die Übernahme an Bedingungen der US-Behörde gebunden: FMC muss sich in den USA von 60 Dialyse-Kliniken trennen.

[ilink url=http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/dialyse-anbieter-fmc-darf-in-den-usa-liberty-kaufen/6267310.html] Link zur Quelle (Handelsblatt)[/ilink]