Seite auswählen

Die Invacare Corporate hat 2011 einen Verlust in Höhe von 4,1 Mio. Dollar eingefahren. Der weltweite Konzern ist Marktführer bei Elektrorollstühlen, manuellen Rollstühlen, Pflegebetten und Sauerstoffkonzentratoren.

Begründet wird der Verlust mit den Aufwendungen für Restrukturierungen (10,6 Mio. Dollar) und Sonderabschreibungen auf Firmenwerte (49,5 Mio. Dollar). Im Jahr 2010 wurde noch ein Gewinn von 25 Mio. Dollar erzielt.

Dahingegen wurde ein Umsatzplus von 4,6 Prozent vermeldet (1,801 Mrd. Dollar). Der Umsatz in Europa lag 2011 bei 544, 5 Mio. Dollar und konnte um 7,6 Prozent gesteigert werden. Der Gewinn sank jedoch um 14,6 Prozent  auf 33,6 Mio. Dollar.

[ilink url=“http://www.invacare.com/pdfs/PressReleases/IVC%20Q4%2011%20Release%20FINAL.pdf“]Link zur Quelle (invacare)[/ilink]