Seite auswählen

Die Firma Ordermed will mit ihrem Geschäftsmodell den Patienten vom Weg zum Arzt oder in die Apotheke befreien. Dabei zielt das Unternehmen auf die Versorgung von Chronikern mit Folgerezepten ab. Diese können den behandelnden Arzt z.B. per entsprechender App mittels Smartphone zur Rezeptausstellung beauftragen. Im gleichen Schritt wird die Hausapotheke über das Internet über die Abholung des Rezeptes informiert.

Für diese Dienstleistung müssen die teilnehmenden Apotheken eine Aufnahmegebühr von 177 Euro und monatlich 75 Euro an Ordermed entrichten. Zudem fallen pro Transaktion 50 Cent an. Den Apotheken bietet sich die Möglichkeit der Kundenbindung.

[ilink url=“[ilink url=http://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/markt/der-rezept-abhol-arzneimittel-liefer-dienst?page=0,1#text] Link zur Quelle (apotheke adhoc)[/ilink]