Seite auswählen

Der Nachrichtensender n-tv meldete am 20.10.2011, dass der US-Pharmakonzern Abbott Laboratories sich in zwei unabhängige Teile aufspalten wird. Der eine Teil, ein neuer Name wird noch verkündet, wird das forschungsbasierte Pharmageschäft bündeln (ca. 18 Mrd. US-Doller Umsatz). Der andere Teil, weiter unter dem Namen Abbott, wird das Generika-Geschäft, medizinische Geräte und das Geschäft mit medizinischer Nahrung betreiben (ca. 22 Mrd. US-Dollar Umsatz).

Ein Grund für die Neuordnung sind negative Entwicklungen des Geschäftes. Das Nettoergebnis ist im vergangenen Jahr um 66 Prozent eingebrochen. Durch die Aufspaltung soll eine erfolgreichere Steuerung der einzelnen Produktbereiche realisiert werden.