Seite auswählen

Die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) hat kurz vor dem Deutschen Apothekertag in München erneut vor dem anhaltenden Apothekensterben gewarnt.

Nach Aussage des Verbandes sinke die Zahl der Apotheken in Deutschland immer schneller. Jede Woche müssten sechs Apotheken schließen.Bis zum Ende diesen Jahres wird die Anzahl auf etwa 20 900 Apotheken sinken und damit auf den niedrigsten Stand seit 1994.

Aus Sicht von Gesundheitsminister Bahr ist die Lage jedoch nicht bedrohlich: „Es gibt kein Apothekensterben“, sagte er dem „ARD-Morgenmagazin“. Ferner sei es nicht die Aufgabe der Politik, die Anzahl der Apotheken festzulegen.

[ilink url=“http://www.facharzt.de/content/red.otx/187,125443,0.html“] Link zur Quelle (Facharzt.de)[/ilink]