Seite auswählen

Der irische Arzneimittelhersteller Actavis plc übernimmt für 25 Mrd. Dollar den amerikanischen Konkurrenten Forest Laboratories. Actavis ist aus dem US-Unternehmen Watson Pharmaceuticals hervorgegangen, welches im Jahr 2012 knapp 4,3 Mrd. Euro für den in der Schweiz beheimateten Wettbewerber zahlte und dessen Namen annahm.

Kurz darauf kaufte Actavis für 5 Mrd. Dollar das irische Unternehmen Warner-Chilcott und verlegte daraufhin seinen Firmensitz nach Irland.Actavis gehört in der Pharmabranche zu den aktivsten Zukäufern. In den vergangenen drei Jahren steckte das Unternehmen insgesamt 14,4 Mrd. Dollar in Übernahmen.

Forest Labs bringt Actavis vor allem im Bereich Erkrankungen des Zentralen Nervensystems voran. Das Unternehmen stellt zum Beispiel Arzneimittel zur Behandlung von Alzheimer und Depressionen her. Der mit Forest Labs vereinbarte Kaufpreis von 89,48 Dollar je Aktie entspricht einem Aufschlag von 25 Prozent auf den letzten Schlusskurs vor Bekanntwerden der Übernahme.

[ilink url=“http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/a-954092.html“] Link zur Quelle (manager-magazin.de)[/ilink]