Seite auswählen

Das Schweizer Unternehmen Actelion hat starke Ergebnisse im ersten Quartal 2013 vorgelegt. Damit unterstreicht Europas größter eigenständiger Biotech-Konzern seinen Aufwärtstrend.

Die Produktverkäufe stiegen im ersten Quartal von 415,8 Mio. CHF auf 432,8 Mio. CHF. Davon entfielen allein 375 Mio. CHF auf das Lungenhochdruckmittel Tracleer. Das operative Ergebnis stieg von 67,1 Mio. CHF auf 124,0 Mio. CHF. Das Nettoergebnis konnte auf 97,9 Mio. CHF mehr als verdoppelt werden und liegt über dem Durchschnitt der Biotech-Branche. Das Ergebnis je Aktie verbesserte sich von 0,38 CHF auf nun 0,85 CHF.

Actelion ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit eigenen Nieder-lassungen in mehr als 25 Ländern, das Medikamente für bisher unzureichend behandelbare Krankheiten erforscht, entwickelt und vermarktet.

[ilink url=“http://www.stern.de/wirtschaft/actelion-mit-starken-ergebnissen-im-ersten-quartal-2013-1997700.html“] Link zur Quelle (Stern.de)[/ilink]