Seite auswählen

Europas größtes Biotech-Unternehmen, Actelion, will trotz eines Fehlbetrages von 146,3 Mio. Franken (121 Mio. Eur0) die gleiche Dividende wie im letzten Jahr – 0,80 Franken je Aktie – auszahlen.

2011 erzielte Actelion noch einen Gewinn von 390,6 Mio. Franken. Die Entwicklung in Richtung der roten Zahlen wurde durch einen Lizenzstreit, die Europäische Schuldenkrise, geplatzte Übernahmen und dem starken Franken bedingt.

[ilink url=“http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/biotech-firma-actelion-will-trotz-verlust-dividende-zahlen/6206492.html“] Link zur Quelle (Handelsblatt)[/ilink]