Seite auswählen

Die Aussichten der in Tuttlingen ansässigen Aesculap AG, eine Sparte des Medizintechnik- und Pharmaherstellers B. Braun, wurden durch den abgekühlten Gesundheitsmarkt in Europa in diesem Jahr gesenkt. Zum aktuellen Zeitpunkt sei die noch zu Beginn des Jahres erwartete Wachstumsdynamik nicht erreicht worden, so der Vorstandschef Hans-Peter Knaebel.

Während Anfang des Jahres noch von einem Umsatzplus von fünf bis sieben Prozent ausgegangen wurde, beläuft sich dieser nun nach Ablauf des dritten Quartals auf knapp 3,1%. Auch wenn die Erwartungen doppelt so hoch angesetzt waren, sei die Geschäftsentwicklung insgesamt als positiv zu betrachten.

Für das nächste Jahr erwarte das Aesculap-Management aber wieder eine Wachstumsrate von fünf Prozent, denn der europäische Markt werde sich 2014 voraussichtlich stabilisieren.

[ilink url=“http://www.kma-online.de/nachrichten/wirtschaft/medizintechnik-aesculap-mit-gedaempften-aussichten___id__31932___view.html“]Link zur Quelle (kma-online.de)[/ilink]