Seite auswählen

Die britische Apotheken- und Drogeriekette Alliance Boots hat ihre Präsenz auf dem chinesischen Markt gestärkt. Nachdem Boots bereits seit 2007 bei Guanghzou Pharmaceuticals (Marktposition: Nr. 6) als Anteilseigner fungiert, ist das britische Unternehmen nun bei Nanjing Pharmaceutical, der Nummer 5 des Pharmahandels eingestiegen.

Bis es zu dieser Einigung gekommen ist, musste Boots-Chef Stefano Pessina mehr als ein Jahr mit der Regierung verhandeln, da China den Zufluss ausländischen Kapitals je nach Wirtschaftszweig streng reguliert. China gilt welweit als drittgrößter Pharmamarkt.

Nanjing, das auch über die eigene Apothekenkette Nanjing Unionpharma verfügt, setzte im vergangenen Jahr umgerechnet 2 Mrd. GBP um und beschäftigt in 12 Niederlassungen 8200 Mitarbeiter. 75 Prozent der Erlöse im Großhandelsbereich kommen aus der Belieferung von Kliniken und Ärztezentren.

[ilink url=“http://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/internationales/boots-will-markt-in-china-umkrempeln“] Link zur Quelle (Apotheke Adhoc)[/ilink]