Seite auswählen

Das Verbot des Versandhandels mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln wurde bei der Anhörung im Gesundheitsausschuss diskutiert. Hierzu legte der als Einzelsachverständiger geladene Jurist Professor Dr. Hilko J. Meyer dar, dass ein solches Verbot verfassungsrechtlich machbar sei. Das Bundesverfassungsgericht könne sich für eine Beschränkung der Berufsfreiheit aussprechen, wenn Gefahren für die Allgemeinheit drohten, sagte Meyer, Direktor des Zentrums für Gesundheitswirtschaft und -recht an der Fachhochschule Frankfurt am Main.

Weitere Tagespunkte der Anhörung waren die Themen Preistransparenz, Nutzenbewertung und Pharmawerbung.

[ilink url=“http://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/politik/rechtsexperte-glaubt-an-rx-versandverbot“] Link zur Quelle (Apotheke Adhoc)[/ilink]