Seite auswählen

Auf der Hauptversammlung der Andreae-Noris Zahn AG (ANZAG) am 5. Oktober 2011 machte der Vorstand auf die schwierigen Rahmenbedingungen für den Pharmagroßhandel in Deutschland und die zu erwartenden Umsatzrückgänge aufmerksam. Nach der Umstellung des Geschäftsjahres auf einen Quartalsrhythmus erzielte der Konzern im Zeitraum vom 1. September 2010 bis 31. März 2011 einen Umsatz von 2,5 Mrd. Euro. In den zwölf Monaten zuvor waren es 4,2 Mrd. Euro. Die ausländischen Gesellschaften haben mit 209,8 Mio. Euro rund 8,4 Prozent des Konzernumsatzes erwirtschaftet. Das Vorsteuerergebnis (EBT) belief sich auf 10,8 Mio. Euro, im Vergleich zu 49,1 Mio. Euro im vorherigen vollständigen Geschäftsjahr.

Anthony Roberts wurde mit über 99 Prozent der Stimmen als neues Mitglied des ANZAG Aufsichtsrats gewählt. Anthony Roberts ist Director of Operations, IT and Healthcare Solutions der Alliance Healthcare und wird somit der Nachfolger von Jacobus B. de Vries, der sein Mandat am 14. Juli 2011 niedergelegt hat.

[ilink url=“http://www.anzag.de/de/presse/details/news/anzag_hauptversammlung_bestaetigt_unternehmenskurs_in_schwierigem_marktumfeld/back/13/index.html?tx_ttnews%5BpS%5D=1262304000&tx_ttnews%5BpL%5D=31535999&cHash=cc8b871817f86d881c9a7e4e0cad9caf“]Link zur Quelle (ANZAG)[/ilink]