Seite auswählen

AOK-Chef Jürgen Graalmann fordert ein Ende der Privaten Krankenversicherung (PKV). „Die Lage der PKV ist ganz offensichtlich bedrohlich“, sagte der Vorsitzende des AOK-Bundesverbands der Nachrichtenagentur dpa in Berlin.

Hierbei sprach er sich für einen einheitlichen Versicherungsmarkt aus und mahnte, dass Politik auf einen Ausgleich für die PKV-Unternehmen verzichten solle. „Wenn das heutige Geschäftsmodell der PKV gescheitert ist, darf es keine politischen Kompensationsgeschäfte geben“, forderte Graalmann.

[ilink url=“http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=nachrichten&type=0&no_cache=1&Nachricht_ID=41457&Nachricht_Title=Nachrichten_AOK+fordert+Ende+der+privaten+Krankenversicherung“] Link zur Quelle (Pharmazeutische Zeitung)[/ilink]