Seite auswählen

Die AOK Plus bekommt einen neuen Vorstandschef. Diesen Posten besetzt ab Januar 2014 der bisherige Vize Rainer Striebel. Der Schweizer, Jahrgang 1962, wurde zum Nachfolger von Rolf Steinbronn gewählt, wie Iris Kloppich als Vorsitzende des Verwaltungsrats am Montag bekanntgab. Kloppich bezeichnete die Personalentscheidung als „Generationswechsel“.

Steinbronn geht Ende des Monats nach 17-jähriger Amtszeit in den Ruhestand und hinterlässt eine Institution, die im fünften Jahr in Folge schwarze Zahlen schreibt. Nach vorläufigem Rechnungsergebnis erwartet die AOK Plus für 2013 ein Plus von 304 Mio. Euro.

Striebel wirkte an der Errichtung der AOK Dresden mit und übernahm später verschiedene Funktionen in der AOK Sachsen. Seit Mitte 2011 ist er Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der AOK Plus.

[ilink url=“http://www.sz-online.de/sachsen/fuehrungswechsel-bei-der-aok-plus-2732901.html“] Link zur Quelle (sz-online.de)[/ilink]