Seite auswählen

Die Biotechtochter MedImmune des britischen Pharmakonzerns AstraZeneca ist eine Vereinbarung mit dem Biotechnologie-Unternehmen Immunocore eingegangen, um damit das Geschäft mit Medikamenten zur experimentellen Krebsbehandlung zu stärken, neue Präparate zu finden und jene mit auslaufenden Patenten ersetzen zu können.

Immunocore entwickelt Medikamente, die als „ImmTACs“ bekannt sind. „ImmTACs“ nutzen die Fähigkeit des eigenen Immunsystems, kranke Zellen zu finden und zu eliminieren. MedImmune wird Immunocore 20 Mio. Dollar je Programm vorab zahlen. Weiterhin hat das Biotech-Unternehmen Anspruch auf bis zu 300 Mio. Dollar in Abhängigkeit von der Erreichnung bestimmter Entwicklungsstufen und Meilensteine.

[ilink url=“http://medcitynews.com/2014/01/astrazeneca-hoping-british-biotech-company-can-boost-experimental-cancer-treatment-drugs/“] Link zur Quelle (medcitynews.com)[/ilink]