Seite auswählen

Die Axa Krankenversicherung hat 2011 ihren Bestand an Vollversicherten deutlich ausgebaut. Der Mitgliederbestand wuchs um 18.555 auf 756.128 Kunden. In der gesamten Branche, in der nur die Debeka und die Hanse-Merkur stärker gewachsen sind, nahm die Zahl der Vollversicherten im vergangenen Jahr um 80.800 zu.

Die Beitragseinnahmen stiegen 2011 um 6,1 Prozent auf 2,4 Mrd.Euro, wobei knapp vier Prozent auf Beitragsanpassungen (+2,0 Prozent) entfällt. Auch in der Zusatzversicherung (besonders Pflegezusatzpolicen) legte die Axa 2011 um 10.998 Versicherte auf 666.531 zu.

Die Axa-Gruppe hat vier Kundensegmente: Privatkunden, Firmenkunden, öffentlicher Dienst und Ärzte/Heilwesen. Das Ärzte-Segment entwickelte sich ebenfalls positiv. Insgesamt haben 141.000 Krankenhausärzte, 73.000 niedergelassene Ärzte und 36.000 Zahnärzte einen Vertrag beim Axa-Konzern.

[ilink url=“http://www.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/krankenkassen/article/814757/axa-krankenversicherung-punktet-vollversicherten.html“] Link zur Quelle (Ärzte Zeitung)[/ilink]