Seite auswählen

Das nordhessische Familienunternehmen B.Braun hat im vergangenen Jahr 5 Milliarden Euro Umsatz gemacht. Der Umsatz konnte im vergangenen Jahr um 9,5 Prozent im Vergleich zu 2011 gesteigert werden. Das sei das beste Geschäftsergebnis in der 173-jährigen Geschichte des Unternehmens, sagte Vorstandschef Heinz-Walter Große in Melsungen. „Wir wachsen praktisch in allen Regionen.“ Der weltweit tätige Medizin- und Pharmahersteller verzeichnete seinen größten Zuwachs im asiatischen Raum.

Unter dem Strich blieb ein Gewinn von 288,6 Millionen Euro, 12 Prozent mehr als noch 2011 (257,7 Millionen Euro). B.Braun beschäftigt weltweit fast 47.000 Menschen. Im laufenden Jahr wolle man Umsatz und Gewinn um je rund 6 Prozent steigern, sagte Große. B.Braun stellt unter anderem Kanülen, Nährlösungen, chirurgische Instrumente und Pflaster her.

[ilink url=“http://www.bbraun.de/cps/rde/xchg/bbraun-de/hs.xsl/news_17252.html“] Link zur Quelle (B. Braun)[/ilink]