Seite auswählen

Das Pharma- und Medizintechnikunternehmen B. Braun Melsungen hat mit einem Konzernüberschuss von 255,7 Mio. Euro (- 7,8 Prozent) das zweitbeste Ergebnis der Unternehmensgeschichte erzielt. Der leichte Rückgang des Ergebnisses sei unter anderem durch die Anlaufkosten neuer Fabriken, gestiegene Rohstoffpreise und Währungsschwankungen hervorgerufen worden. Hingegen wuchs der Konzernumsatz um 4,2 Prozent auf einen Rekordwert von 4,61 Mrd. Euro.

Die Sparten Aesculap (2,16 Mrd. Euro, +3,5 Prozent) und Hospital Care (1,36 Mrd. Euro, +5,8 Prozent) trugen am stärksten zum Umsatzwachstum bei. Wachstumsmotor des Konzerns bleibt die Region Asien/Pazifik (+12,2 Prozent). Für 2012 erwartet man weiteres Wachstum zwischen fünf und sechs Prozent.

[ilink url=“http://www.bbraun.de/cps/rde/xchg/bbraun-de/hs.xsl/news_15752.html“] Link zur Quelle (B. Braun)[/ilink]