Seite auswählen

Die Bank für Sozialwirtschaft AG hat die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2012 veröffentlicht.

Die Bilanzsumme stieg um 16 Prozent auf 7,3 Milliarden Euro. Das Betriebsergebnis liegt mit 82,8 Mio. Euro etwas unter dem Wert des Vorjahres (87,4 Mio. Euro). Der Jahresüberschuss erhöhte sich im Vorjahresvergleich um 2,8 Prozent auf 55,0 Mio. Euro. Im Kundengeschäft lag – wie in den Vorjahren – ein Schwerpunkt auf dem Kundenkreditgeschäft, dessen Volumen um 16 Prozent auf 4.487 Mio. Euro gewachsen ist.

Einen besonderen Akquisitionserfolg erzielte die Bank für Sozialwirtschaft AG im Geschäftsjahr 2012 bei den täglich fälligen Kundeneinlagen: Sie stiegen im Jahresdurchschnittsvergleich um 24 Prozent auf 2.941 Mio. Euro.

[ilink url=“http://www.kma-online.de/nachrichten/politik/id__30062___view.html“] Link zur Quelle (kma-online.de)[/ilink]