Seite auswählen

Die Barmer GEK hat bei ihrer Ausschreibung zur Versorgung mit parenteralen Rezepturen für ein Pilotprojekt in Nordrhein-Westfalen sämtliche elf Gebietslose an die Zyto-Kooperation Omnicare vergeben. Das Gruppe besteht aus der Goethe-Apotheke in Köln, der Apotheke auf der Lohe in Bad Oeynhausen, der Eschendorf Apotheke in Rheine und der Engelbert Humperdinck Apotheke in Siegburg sowie der Apotheke im Stadthaus in Bonn. 19 Arztpraxen in NRW werden ab März zunächst für ein Jahr von den Omnicare-Apotheken versorgt.

Kommentar: Omnicare ist ein Zusammenschluss aus derzeit rund 50 Apotheken mit Sterilherstellung. Das Unternehmen war einmal ein Spezialgroßhändler für Zytostatika, die Umwandlung in ein Apothekerunternehmen erfolgte im Mai 2011. Bei zentralem Einkauf erfolgt  die Herstellung dezentral. Ziel ist es, mit 88 Apotheken ganz Deutschland abzudecken. Damit entsteht ein weiterer großer Player neben Zytocare und Zytoservice im Markt.

[ilink url=“http://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/markt/barmer-fest-in-omnicare-hand“]Link zur Quelle (Apotheke Adhoc)[/ilink]