Seite auswählen

Bayer hat mit einem seiner wichtigsten Krebsmittel einen Studienerfolg erzielt und kann sein Krebsmedikament Nexavar für weitere Therapiegebiete vermarkten: In einer Studie zeigte es auch bei Schilddrüsenkrebs Wirkung. Der Konzern beantragt daher bald die Zulassung für das Medikament, welches zu den umsatzstärksten Präparaten von Bayer zählt.

Die Arznei, die bereits zur Behandlung von Nieren- und Leberkrebs in mehr als 100 Ländern auf dem Markt ist, brachte Bayer 2011 Umsätze von 725 Mio. Euro ein.

Schilddrüsenkrebs ist die sechsthäufigste Krebsart bei Frauen, die drei mal so häufig daran erkranken wie Männer. Jedes Jahr erkranken weltweit etwa 160.000 Menschen an Schilddrüsenkrebs.

[ilink url=“http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/nexavar-bayer-macht-fortschritt-mit-wichtigem-krebsmittel/7582048.html“] Link zur Quelle (Bayer)[/ilink]