Seite auswählen

Der Pharmakonzern Bayer will 2012 in den USA und in Europa die Genehmigung für das Darmkrebsmittel Regorafenib beantragen. Regorafenib ist eine Sorafenib-verwandte Substanz, aus dem das Bayer-Krebsmittel Nexavar hergestellt wird. Regorafenib, wie auch Sorafenib, sind Substanzen, die das Tumor-Wachstum unterdrücken sollen, sogenannte Multikinase-Hemmer.

[ilink url=“http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/bayer-will-zulassung-fuer-darmkrebsmittel/5903178.html“]Link zur Quelle (Handelsblatt)[/ilink]