Seite auswählen

Becton, Dickinson and Company (BD), eines der führerend amerikanischen Medizintechnikunternehmen, hat nach zwei Jahren mit enormen Investitionen im ersten Quartal des Finanzjahres 2013 sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn zugelegt.

Der Konzernumsatz stieg verglichen mit dem Vorjahresquartal um 3,7 Prozent auf 1,9 Mrd. Dollar. Geogrpahisch betrachtet, lagen die internationalen Erlöse (1,07 Mrd. Dollar) über denen im Heimatmarkt USA (830 Mio. Dollar). Auf die Konzernsparten verteilte sich der Umsatz wie folgt:

  • BD Medical, 983 Mio. Dollar (+3,5 %), hier trug vor allem der Diabetes-Bereich zum Spartenwachstum bei.
  • BD Diagnostika 652 Mio. Dollar (+5 %)
  • BD Biosciences: 265 Mio. Dollar (1,7%)

Das Unternehmen aus Franklin Lakes, New Jersey, hob daraufhin seine Prognose für das Umsatzwachstum auf 4-4,5 Prozent an.

[ilink url=“http://www.bd.com/resource.aspx?IDX=28374″] Link zur Quelle (Becton Dickinson)[/ilink]