Seite auswählen

Becton, Dickinson and Company (BD), eines der führerend amerikanischen Medizintechnikunternehmen, hat im dritten Quartal des laufendes Geschäftjahres einen geringeren Überschuss eingefahren: Im Vergleich zur Vorjahresperiode fiel der Nettogewinn mit 326,87 Mio. Dollar um 4,72 Prozent geringer aus.

Die Konzernerlöse stiegen dagegen um 4,9 Prozent auf 1,98 Mrd. Dollar  (Vorjahr: 1,95 Mrd. Dollar). Das Unternehmen erwartet nun ein Umsatzwachstum für das Geschäftsjahr 2012 von ca. 1 Prozent im Vergleich zu seiner zuvor gemachten Ankündigung von 1 bis 2 Prozent.

Im April 2012 unterzeichnete BD eine definitive Vereinbarung zum Verkauf seiner BD Biosciences – Discovery Labware Einheit, mit Ausnahme der erweiterten Bioprozess-Plattform. Die Transaktion wird voraussichtlich bis zum Ende des Kalenderjahres 2012 abgeschlossen sein. BD ist in die drei Geschäftsbereiche BD Medical, BD Diagnostics und BD Biosciences aufgeteilt.

Das Unternehmen mit Sitz in Franklin Lakes, New Jersey, fertigt und verkauft eine Reihe von medizinischen Hilfsmitteln, Laborausstattungen und diagnostischen Produkten, die im Gesundheitswesen, in der Forschung, in der Industrie sowie für den Allgemeinbedarf benutzt werden.

[ilink url=“http://www.bd.com/resource.aspx?IDX=27604″] Link zur Quelle (BD)[/ilink]