Seite auswählen

Die Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway, die auch über Minderheitsanteile an den europäischen Pharmakonzernen GlaxoSmithKline und Sanofi verfügt, hat auch im zweiten Quartal beim Gewinn ordentlich zugelegt. Im Zeitraum März bis Juni verdiente Berkshire Hathaway 4,54 Mrd. Dollar, das waren 46 Prozent mehr als im Vorjahr. Bereits im Auftaktquartal hatte das US-Unternehmen aus Omaha die Aktionäre mit einem Gewinnsprung von 51 Prozent auf 4,9 Mrd. Dollar erfreut. Das operative Ergebnis belief sich im zweiten Quartal auf 3,92 Milliarden Dollar.

Mit der Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway hat der 82-jährige US-Investor Warren Buffett in den vergangenen fünf Jahrzehnten ein gigantisches Konglomerat geschmiedet, das neben einem Schienennetz diverse Kraftwerke betreibt und Flugzeuge verleiht. Dreh- und Angelpunkt des Erfolges der Investmentgesellschaft sind aber weiterhin die erfolgreichen Versicherungsaktivitäten aus dem Bereich Erst- und Rückversicherung.

[ilink url=“http://www.reuters.com/article/2013/08/02/berkshire-results-idUSL1N0G31TY20130802?feedType=RSS&feedName=mergersNews“] Link zur Quelle (Reuters.com)[/ilink]