Seite auswählen

Für den Krankenhauskonzern Vivantes gibt es weiterhin keine Privatisierungspläne. Das Land Berlin bleibt bis Ende 2020 Alleineigentümer von Vivantes und verzichtet auch gleichzeitig auf eine Gewinnentnahme. Alle Gewinne, die Vivantes in den kommenden Jahren erzielt, werden in das Unternehmen investiert. Zusätzlich lässt das Land Berlin eine Kreditaufnahme für weitere Investitionen zu und leistet in 2011 einen Zuschuss zum Eigenkapital von Vivantes in Höhe von 5 Mio. Euro. Zur Reduzierung von Personalkosten werden sozialverträgliche Lösungen angestrebt, und ab dem 1. Januar 2014 gilt für die Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH der TVöD.

[ilink url=“http://www.vivantes.de/vivantes-das-unternehmen/presse/pressearchiv/presseartikelansicht/?tx_ttnews%5Byear%5D=2011&tx_ttnews%5Bmonth%5D=10&tx_ttnews%5Bday%5D=06&tx_ttnews%5Btt_news%5D=228&cHash=fab6177de2ad90763b0a2f9014b0c07d“]Link zur Quelle (Vivantes)[/ilink]