Seite auswählen

Unternehmensgründer können sich Hoffnungen auf vermehrte Aktivitäten der Beteiligungsfonds machen. Denn viele Finanzinvestoren bereiten derzeit in einem größeren Umfang Kauf- und Verkaufstransaktionen vor. Dies bietet für Unternehmen die Chance auf einen einfachen Zugang zu liquiden Mitteln.

Gründe für diesen Optimismus liegen bei den zurzeit sehr günstgen Unternehmenskaufpreisen, den niedrigen Zinsen zur Finanzierung und vor allem bei den Wachstumsaussichten der Wirtschaft trotz der Schuldenkrise. So ist das Stimmungsbarometer „German Private Equity Barometer“ von Januar bis März 2012 markant um 6,8 Punkte auf jetzt 42,8 Punkte gestiegen.

Dämpfer für diesen Optimismus kommen von Branchenkennern, die aufgrund von weiterhin akuten konjunturellen und politischen Unsicherheiten vor zu viel Euphorie warnen. Nur wenn die Finanzmärkte sich weiter erholen würden, sei der Aufschwund am Beteiligungsmarkt gerechtfertigt.

[ilink url=“http://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-dienstleister/leichte-erholung-aufschwung-am-beteiligungsmarkt/6580690.html“] Link zur Quelle (Handelsblatt)[/ilink]