Seite auswählen

Das Biotechnologieunternehmen Biogen hat im Auftaktquartal 2013 ein zweistelliges Umsatzwachstum erzielt. Der Umsatz des US-Unternehmen lag mit 1,4 Mrd. Dollar 10 Prozent über dem Vorjahresergebnis. Das verwässerte Ergebnis je Aktie lag mit 1,97 Dollar sogar 41 Prozent über dem ersten Quartal 2012. Wachstumstreiber waren laut Biogen die Multiple-Sklerose-Medikamente Tysabri (+ 9%) und Avonex (+ 13%). Beim Krebsmittel Rituxan lag der Umsatz mit 265 Mio. Dollar allerdings 9 Prozent unter dem Vorjahreswert.

Auch beim Nettogewinn legte das Unternehmen, das sich auf Medikamente für neurologische Erkrankungen, Autoimmun-Erkrankungen und Krebs spezialisiert hat, mit einer 39-prozentigen Steigerung auf 469 Mio. Dollar deutlich zu.

[ilink url=“http://www.biogenidec.com/PRESS_RELEASE_DETAILS.aspx?ID=5981&ReqId=1810963″] Link zur Quelle (Biogen)[/ilink]