Seite auswählen

Biolitec mit Sitz im thüringischen Jena ist nach eigenen Angaben einer der weltweit führenden Hersteller von Lasermedizin-Geräten. Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2012/2013 hat das Unternehmen den Umsatz um 1,1 Mio.  Euro auf knapp 10,1 Mio. Euro steigern können. Vor Zinsen und Steuern hat sich der Überschuss dagegen auf 0,46 Mio. Euro mehr als halbiert. Das Unternehmen hat deutlich gestiegene Kosten für den Vertrieb verzeichnet.

Das Geschäftsjahr 2011/2012 schließt die Gesellschaft vorläufigen Zahlen zufolge mit einem Verlust von 5,2 Millionen Euro ab. Man habe „sich dazu entschlossen, das erste Quartal 2012/2013 auch ohne vorliegendes Testat für den Jahresabschluss 2011/2012 zu veröffentlichen“, so Biolitec. Für 2012/2013 peilt das Unternehmen Wachstum an, nennt aber keine konkrete Prognose.

Biolitec erforscht und vermarktet vor allem minimalinvasive, schonende Laserverfahren: Es werden Lasergeräte und -fasern zur Behandlung der gutartigen Prostatavergrößerung, Entfernung von Krampfadern und Hämorrhoiden sowie Lasergeräte für chirurgische Anwendungen und die Bereiche Ästhetik, Orthopädie und HNO angeboten.

[ilink url=“http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=67209″] Link zur Quelle (4Investors)[/ilink]