Seite auswählen

Der Phytopharmakahersteller Bionorica hat im Geschäftsjahr 2013 einen Rekord – Nettogewinn in Höhe von 232,9 Mio. eingefahren. Im Vergleich zum Vorjahr ist dies ein deutliches Umsatzplus von 15,2 Prozent. In Deutschland allein belief sich das Unternehmenswachstum auf ein Plus von 23,4 Prozent und damit auf einen Umsatz von 98 Mio. Euro. Der deutsche Pharmamarkt ist dagegen nur um 5,4 Prozent gewachsen. Aussagen des Unternehmens zufolge haben sie nun einen Marktanteil von 12,5 Prozent am Phytopharmakamarkt.

Auch in Zukunft will das Unternehmen Umsatzsteigerungen generieren. Der Unternehmensinhaber Professor Michael Popp verwies bei einer Bilanzpressekonferenz am 7. März in Düsseldorf darauf, dass das Unternehmen spätestens im Jahr 2018 einen Umsatz von 500 Mio. erzielen will. Nach Popp ist vor allem der Forschungsbereich ein Wachstumsmotor. In diesem Bereich wird rund ein Sechstel des Umsatzes investiert.

Die Bionorica SE mit Sitz in Neumarkt ist weltweit einer der führenden Hersteller von pflanzlichen Arzneimitteln (Phytopharmakamarkt).

[ilink url=“http://www.bionorica.de/fuer-journalisten/pressemitteilungen/pressemitteilungen-2014/erhebliche-umsatzausweitung-der-bionorica-l%C3%A4uft-nach-plan.html“] Erhebliche Umsatzausweitung Bionorica läuft nach Plan (Bionorica)[/ilink]