Seite auswählen

Der weltweiten Biotechnologiebranche war es auch 2012 möglich sich weiter zu erholen. Das zeigen Zahlen des von Ernst &Young veröffentlichten Biotechnologie-Reports 2013. Im dritten Jahr in Folge war es den börsennotierten Unternehmen der Branche möglich ein Umsatz- und Ergebniswachstum zu erzielen. Dennoch wird auch auf einen erhöhten Nachholbedarf bei der Erbringung von Nachweisen zum Wert von Produktentwicklungen hingewiesen. Dieses Defizit könnte die Kapitalbeschaffung und die vollständige Kostenerstattung von Arzneimitteln negativ beeinflussen.

Zusammenfassung des Berichts (Auszug):

– In USA, Europa, Kanada und Australien Umsatzwachstum um 8 Prozent auf 89,8 Mrd. Dollar
– F&E-Wachstum flacht ab: F&E Ausgaben stiegen 5 Prozent, 4 Prozentpunkte weniger als im Vorjahr
– Rekordgewinn: Anstieg um 1,4 Mrd. Dollar auf 5,2 Mrd. Dollar

Den gesamten Bericht mit weiteren Informationen können Sie hier einsehen.

[ilink url=“ http://www.process.vogel.de/branchen/pharma_biotech/articles/403621/?cmp=nl-137″] Link zur Quelle (Process)[/ilink]