Seite auswählen

Die Biotech-Branche könnte 2013 dem „Boston Business Journal report“ zufolge einen deutlichen Anstieg der M&A Aktivität erleben. Begünstigende Faktoren hierfür sind auslaufende Patente auf umsatzstarke Medikamente und die stets geringer werdenden Forschungs-und Entwicklungsbudgets großer Pharmaunternehmen. Zu den bedrohten Topmedikamenten zählen u.a. das Patent-Aus für Lipitor und die 2014 anfallenden Patentabläufe von Cymbalta von Eli Lilly und Nexium von AstraZeneca.

Ferner könnten die gestiegenen finanzielle Möglichkeiten der großen Biotech-Unternehmen für mehr Transaktionen in der Branche sorgen – das für M&A zur Verfügung stehende Kapital ist zwischen 2006 und 2012 um 61% gestiegen. Einem M&A Report der Investmentfirma HBM Partners zufolge gab es in 2012 in der Biotech-Branche 72 Übernahmen im Wert von insgesamt 43,5 Mrd. Dollar in Nordamerika und Europa.

Im Vergleich zu früheren Jahren – beide Vorjahre hatten Transaktionsvolumen von mehr als 60 Mio. Dollar – war das gesamte Transaktionsvolumen hauptsächlich niedriger aufgrund der geringeren Anzahl von öffentlichen Übernahmen und des Ausbleibens eines „Mega-Deals“.

Kommentar: Als die führenden Biotech-Firmen gelten Celgene bei Blutkrebs, Gilead bei HIV und Hepatitis C, Biogen Idec bei Multipler Sklerose. In der zweiten Reihe sind Onyx im Bereich Onkologie oder Biomarin bei seltenen Krankheiten (Orphan Diseases) gut positioniert.

Auch wenn die Patent-Klippe im vergangenen Jahr umschifft wurde, ist der Patentablauf für viele derzeitige Blockbuster nach wie vor ein Problem für die Pharma-Konzerne. Viele von ihnen, aber auch einige der großen Biotech-Firmen müssen Innovationen zukaufen, um die Pipeline auf der kritischen Masse zu halten. Übernahmen werden daher an der Tagesordnung bleiben. Mehrere Firmen haben bereits angekündigt, dass sie selektiv nach Möglichkeiten Ausschau halten.

[ilink url=“http://www.thehealthcareinvestor.com/2013/03/articles/healthcare-services-investing/biotech-ma-may-see-boost-in-2013/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+TheHealthCareInvestor+%28The+Health+Care+Investor%29l“] Link zur Quelle (The Healthcare Investor)[/ilink]