Seite auswählen

Die hessische Pharmafirma Biotest AG gab bekannt, dass im Rahmen eines Vortrags auf der 55. Jahrestagung der American Society of Hematology (ASH) neue klinische Daten aus der Phase I/IIa-Studie (Nr. 983) mit Indatuximab Ravtansine (BT-062) vorgestellt wurden.

In der laufenden Kombinationstherapie-Studie untersucht das Unternehmen die Sicherheit und Wirksamkeit von Indatuximab Ravtansine (BT-062) in Kombination mit Lenalidomid und Dexamethason. Nach dieser Meldung legte die Die Biotest-Vorzugsaktie um 1,5 Prozent zu und notiert aktuell im Xetra-Handel bei 73,70 Euro. Die vorliegenden Daten belegen, dass Indatuximab Ravtansine (BT-062) im Rahmen der Kombinationstherapie bis zu einer Dosierung von 100 mg/m² (MTD) für die Patienten gut verträglich ist.

[ilink url=“http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2013-12/28850849-biotest-aktie-steigt-nach-einer-unternehmensmeldung-358.htm“] Link zur Quelle (finanznachrichten.de)[/ilink]