Seite auswählen

Die Biotest Gruppe hat im Geschäftsjahr 2012 nach vorläufigen und untestierten Zahlen ein Ergebnis vor Steuern (EBT) in Höhe von 36,5 Mio. Euro erzielt (Vorjahresergebnis 28,6 Mio. Euro). Die wesentlichen Faktoren für die Ergebniserhöhung um 27,6 Prozent waren kostenoptimierte Produktionsprozesse mit höheren Ausbeuten sowie ein margenstärkerer Absatzmix. Aufgrund einer leicht höheren Steuerquote, stieg das Ergebnis nach Steuern (EAT) von 18,7 Mio. Euro auf 23,1 Mio. Euro an (+23,5 Prozent).

Das Ergebnis der Gruppe vor Zinsen und Steuern (EBIT) liegt mit 44,7 Mio. Euro um 7,5 Prozent über dem Vorjahreswert von 41,6 Mio. Euro. Im Zuge dessen stieg auch die EBIT-Marge von 9,9 Prozent auf jetzt 10,2 Prozent an.  Im Geschäftsjahr 2012 erreichte die Biotest Gruppe einen Umsatz von 440,0 Mio. Euro, was einen Umsatzanstieg in Höhe von 4,3 Prozent verglichen mit dem Vorjahr (422,0 Mio. Euro) bedeutet.

Darüber hinaus wurde ein anhängiges Gerichtsverfahren im Zusammenhang mit dem Verkauf des ehemaligen Biotest-Segments Mikrobiologisches Monitoring (Nicht fortgeführter Geschäftsbereich) zugunsten des Käufers entschieden. Im Zuge dessen erhält Biotest noch ausstehende Anteile des Kaufpreises, in Höhe von 10,3 Mio. Euro nach Steuern.

Die endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2012 wird Biotest am 25. März 2013 veröffentlichen.

[ilink url=“http://www.biotest.de/ww/de/pub/investor_relations/meldungen/meldungsdetails.cfm?newsID=1306481″] Link zur Quelle (Biotest)[/ilink]