Seite auswählen

Das BKK-System stellt der bevorstehenden Verschmelzung von BKK Hoesch und BKK vor Ort 30 Mio. Euro Fusionsbeihilfe bereit. Dieser Entscheidung stimmten am letzten Donnerstag 85 Prozent der Vorstände im BKK-System zu.

Schon ab dem 1.April soll eine Kooperationsgemeinschaft gelten, die im Oktober nahtlos in der Fusion münden soll. Das Bundesversicherungsamt (BVA) muss der Fusion zwar noch zustimmen, der BKK-Bundesverband hat diesbezüglich nach eigenen Angaben jedoch keine Bedenken.

Unklar ist hingegen, ob die BKK Hoesch noch vor dem formellen Zusammenschluss ihren Zusatzbeitrag abschafft.

[ilink url=“http://www.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/krankenkassen/article/809414/fusionshilfe-bkk-system-blecht-30-millionen-euro.html“] Link zur Quelle (Ärzte Zeitung)[/ilink]