Seite auswählen

Der Pharmakonzern Boehringer Ingelheim hat ein neues Lungenkrebs-Mittel entwickelt. Der Wirkstoff Afatinib konnte das Fortschreiten der weltweit häufigsten Krebsart in einer Studie erheblich hinauszögern.

Im Ergebnis verzögerte das Medikament das Fortschreiten der Krankheit um 11,1 Monate (Chemotherapie nur 6,9 Monate). An der zulassungsrelevanten Studie der Phase III nahmen 345 Patienten mit fortgeschrittenem Lungenkrebs teil, die ein häufig vorkommendes Genprofil (EGFR-Mutation) aufwiesen. Neue Medikamente müssen vor einem Zulassungsantrag drei klinische Testphasen bestehen.

Nun plant das Familienunternhmen aus Ingelheim bei Mainz die schnelle Markteinführung des Medikamentes. Zulassungsanträge für das Präparat in den USA und in Europa werden noch dieses Jahr erwartet.

[ilink url=“http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/boehringer-ingelheim-lungenkrebs-medikament-erfolgreich-getestet/6706928.html“] Link zur Quelle (Handelsblatt)[/ilink]