Seite auswählen

Boston Scientific Corporation hat im dritten Quartal 2012 einen Umsatz von 1,735 Mrd. Dollar erzielt (-7 Prozent). Wachstumsimpulse gab es lediglich von den Sparten Interventional Cardiology (+20%) und Cardiac Rhythm Management (+ 8%).

Auf die Geschäftsbereiche verteilte sich der Umsatz wie folgt:

  • Interventional Cardiology: 613 Mio. Dollar
  • Cardiac Rhythm Management: 503 Mio. Dollar
  • Endoscopy: 298 Mio. Dollar
  • Peripheral Interventions:  182 Mio. Dollar
  • Urology/Women’s Health: 124 Mio. Dollar
  • Neuromodulation: 84 Mio. Dollar
  • Electrophysiology:  36 Mio. Dollar

Das Unternehmen hat zwei strategische Akquisitionen im Berichtszeitraum unternommen: Hierzu zählt Brigdepoint Medical, Inc., die eine proprietäre, Katheter-basierte System zur koronaren chronischen Totalverschlüssen Behandlung entwickelt. Ferner erwarb Boston Scientific Rhythmia Medical, Inc., das Kartierungen und Navigationslösungen für den Einsatz in der Elektrophysiologie entwickelt.

Im Jahr 2011 erzielte Boston Scientific mit 25.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 7,62 Mrd. Euro.

[ilink url=“http://bostonscientific.mediaroom.com/2012-10-18-Boston-Scientific-Announces-Third-Quarter-2012-Results“] Link zur Quelle (Boston Scientific)[/ilink]