Seite auswählen

Der US-Medizintechnikkonzern Boston Scientific (Umsatz 2012: 1,82 Mrd. Dollar) plant 275 Mio. Dollar für die Elektrophysiologie-Sparte von C. R. Bard auszugeben, um seine Position im auf 2,5 Mrd. Dollar geschätzten Weltmarkt zu festigen (CAGR: 10%). Die in Murry Hill (New Jersey) ansässige Geschäftseinheit mit 180 Mitarbeitern hatte zuletzt einen Jahresumsatz von 111 Mio. Dollar und stellt moderne, therapeutische und diagnostische Katheter sowie elektrophysiologische Aufnahmegeräte her.

Bard Elektrophysiologie wird im Zuge der Übernahme ein Teil der vorhandenen Boston Scientific EP Geschäftseinheit, die in 2012 einen Umsatz von 38 Mio. Dollar erzielt hat.

Die Elektrophysiologie ist ein Spezialgebiet der Inneren Medizin zur Untersuchung und Behandlung von Patienten mit Herzrhythmusstörungen.

[ilink url=“http://salesandmarketingnetwork.com/news_release.php?ID=2037089″] Link zur Quelle (SalesandMarktingnetwork.com)[/ilink]