Seite auswählen

Die trotz der Krise gute Konjunktur in Deutschland lässt die Überschüsse der Sozialkassen weiter steigen. Insgesamt werde es Ende 2012 rund 23 Mrd. Euro Reserven in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) geben, sagte der Präsident des Bundesversicherungsamts (BVA), Maximilian Gaßner, der Zeitung „Die Welt“.

Gaßner kritisierte, dass nur einige wenige Kassen Prämien an die Versicherten auszahlen. Er geht davon aus, dass gesetzliche Regelungen, die eine Ausschüttung der Überschüsse erzwingen könnten, erst in ein, zwei Jahren gefunden sein würden. Dann wären aber die Ausgaben wiede größer als die Einnahmen,

In der Rentenversicherung liegen die Reserven nach Auskunft der Bundesvereinigung der Arbeitgeberverbände bei 28 Mrd. Euro. Während es in den Ländern Bestrebungen gibt, den Überschuss in der Rentenkasse mit Blick auf absehbare Beitragserhöhungen in den kommenden Jahrzehnten einzubehalten, pochen die Arbeitgeber auf eine Senkung des Beitragssatzes im kommenden Jahr.

[ilink url=“http://www.welt.de/wirtschaft/article107810555/Krankenversicherungen-sitzen-auf-23-Milliarden-Euro.html“] Link zur Quelle (Welt-online)[/ilink]