Seite auswählen

US-Medizinproduktehersteller C. R. Bard hat einen führenden Entwickler und Lieferant von pflanzlichen Hämostatika übernommen. Für das in Privatbesitz befindende Unternehmen aus Minneapolis, Medafor, bezahlt Bard 200 Mio. Dollar plus weitere 80 Mio. Dollar in Abhängigkeit bestimmter Umsatzziele.

Die Übernahme soll die Geschäftsmöglichkeiten der Bard-Tochter Davol erweitern. Für 2014 soll die Übernahme eine Umsatzsteigerung von 1 Prozent beitragen. Der bestehende globale Markt für chirurgische Hämostatika wird auf über 1,4 Mrd. Dollar geschätzt.

C. R. Bard hatte zuletzt seine Elektrophysiologie-Sparte an Boston Scientific verkauft. Die in Murry Hill (New Jersey) ansässige Geschäftseinheit mit 180 Mitarbeitern erwirtschaftete einen Jahresumsatz von 111 Mio. Dollar.

[ilink url=“http://salesandmarketingnetwork.com/news_release.php?ID=2037311″] Link zur Quelle (Healthcare Sales & Marketing Network)[/ilink]