Seite auswählen

Das in San Diego ansässige Medizintechnikunternehmen Cardium Therapeutics hat in 2012 einen Umsatzrückgang verzeichnen müssen. Der Umsatz ging von 4,5 Mio. Dollar auf 2,9 Mio. Dollar zurück, was nach Angaben des Unternehmen an der Konsolidierung im Zuge des Erwerbs der TO GO Brands lag. Im Oktober 2012 erwarb Cardium über seinen Geschäftsbereich MedPodium sämtliche Vermögenswerte der TO GO Brands, welches ein Produktportfolio von über 25 Produkten im Bereich der Nahrungsergänzungsmittel enthält. Cardium hat zudem seinen Verlust auf 8,3 Mio. Dollar ausgeweitet, nach einem Verlust von 7,1 Mio. Dollar im Vorjahr, was besonders die höheren Ausgaben für Forschungs-und Entwicklung und der Vermarktung des neuen Wundmanagement-Produktes geschuldet ist. Derzeit treibt Cardium die Vermarktung des Produktes Excellagen voran, ein Produkt der modernen Wundversorgung, das im März 2012 die FDA Zulassung erhielt.  Excellagen soll nach Erhalt des CE-Kennung auch in der EU vertrieben werden.

Cardium Therapeutics hat seinen Fokus auf innovativen therapeutischen Produkten für die Wundheilung und konzentriert sich ferner auf  kardiovaskuläre Indikationen.

 

[ilink url=“http://phx.corporate-ir.net/phoenix.zhtml?c=77949&p=irol-newsArticle&ID=1803707&highlight=“] Link zur Quelle (Cardium)[/ilink]