Seite auswählen

Das zum Optik- und Elektronik-Konzern Carl Zeiss AG gehörende Medizintechnikunternehmen Carl Zeiss Meditec muss im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres einen Rückgang des Betriebsgewinns hinnehmen. Der Umsatz sank um 3 Prozent auf 212 Mio. Euro, die Experten hatten mit 225 Mio. Euro gerechnet.

Laut eigenen Angaben des Unternehmens ließen Währungseinbußen im wichtigen Japan-Geschäft und rückläufige Umsätze in der ertragsreichen Sparte Mikrochirurgie den Betriebsgewinn (EBIT) im ersten Quartal 2013/14 binnen Jahresfrist schrumpfen.

Für die Aktien des Konzerns wurde von den Analysten von Independent Research eine Halteempfehlung ausgesprochen. Das Kursziel liegt bei 25,00 Euro, zuvor stand es bei 27,00 Euro.

[ilink url=“http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=77027″] Link zur Quelle (4investors.de/)[/ilink]