Seite auswählen

Wie das Handelsblatt meldet musste Celesio Abschreibungen in Höhe von 116,3 Mio. Euro auf seine Vermögenswerte durchführen. Daher erwartet Europas größter Pharmahändler nur noch ein operatives Ergebnis (EBITDA) von 600 Mio. Euro. Der größte Teil der Abschreibungen entfiel auf die Tochter Pharmexx mit 72 Mio. Euro.

[ilink url=“http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/celesio-erwartet-weniger-gewinn/4436966.html“]Link zur Quelle (Handelsblatt)[/ilink]