Seite auswählen

Der US-Healthcare IT Anbieter Cerner, der sich zu Beginn des Jahres mit den Übernahmen von Labotix Automation und des Wellness-Spezialisten PureWellnes verstärkt hat, hat im ersten Quartal einen nach U.S.-GAAP ermittelten Überschuss von 110 Mio. Dollar bzw. 0,62 je Aktie ausgewiesen. Vor einem Jahr lagen diese Werte noch bei 88,7 Mio. Dollar bzw. 0,51 Dollar.

Auch wenn der Umsatz von 641,21 Mio. Dollar auf 680,03 Mio. Dollar gesteigert werden konnte, lag dieses Ergebnis unter der Analysten-Erwartung von 708 Mio. Dollar. Für das Gesamtjahr geht das Unternehmen aus North Kansas City von einem Umsatz zwischen 2,95 Mrd. und 3,05 Mrd. Dollar.

[ilink url=“http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2013-04/26646258-cerner-q1-profit-tops-view-lifts-fy13-eps-outlook-020.htm“] Link zur Quelle (Cerner)[/ilink]