Seite auswählen

Der dänische Medizinproduktehersteller Coloplast hat zur Mitte des Geschäftsjahres 2012/13 einen um 7 Prozent gesteigerten Umsatz ausgewiesen. Die Erlöse, die in allen Sparten gesteigert werden konnten, lagen bei 5,707 Mrd. DKK. Das Unternehmen aus Humlebaek legte auch deutlich beim Vorsteuergewinn zu: Das EBIT stieg um 20 Prozent auf 1,756 Mrd. DKK.

Das Umsatzwachstum verteilte sich wie folgte auf die vier Unternehmensbereiche:

  • Stoma: 2,385 Mrd. (+6 %)
  • Kontinenz: 1,99 Mrd. (+7 %)
  • Urologie: 556 Mio. (+10 %)
  • Wundversorgung und Hautpflege: 776 Mio. (+4 %).

Im zweiten Quartal zeigte sich Coloplast bei der Wundversorgung besonders mit dem Wachstum in Deutschland, Brasilien un China zufrieden. Auch bei Stoma und Kontinenz entwickelte sich der deutsche Markt positiv. 

[ilink url=“http://www.coloplast.com/Documents/05_13%20H1_201213%20Earnings%20Release.pdf“] Link zur Quelle (Coloplast)[/ilink]