Seite auswählen

eim weltweit führenden E-Health Anbieter CompuGroup Medical (CGM) erhöhte sich der Konzernumsatz auf 112,2 Mio. Euro, im Vergleich zum Vorjahresquartal ein Plus von 24 Prozent. Zudem steigerte der Konzern aus Koblenz seine Performance bei den Kennzahlen EBITDA (26,3 Mio Euro, + 88 Prozent), EBIT (17,0 Mio Euro, 269 Prozent) und verdiente insgesamt 8,1 Mio. Euro (+1 Prozent).

70 Prozent seines Umsatzes erzielte das Unternehmen in den ersten drei Monaten mit seiner Geschäftssparte Health Provider Services, wo die die Umsatzerlöse um 28 Prozent auf 94,4 Mio. Euro zulegten. Für das gesamte Geschäftsjahr 2012 erwartet das Unternehmen einen Umsatz von 440 bis 460 Mio. Euro und ein operatives Ergebnis (EBITDA) von 95 bis 105 Millionen Euro. Kürzlich hat die CGM weitere Investitionen für E-Health bereitgestellt.

[ilink url=“http://www.cgm.com/de/Content/Investor_Relations/_doc/Praesentationen/04.05.2012_-_Q1_Conference_call.pdf“] Link zur Quelle (CompuGroup)[/ilink]