Seite auswählen

Um einen Zugang zur Apotheken-EDV zu bekommen, soll das Tochterunternehmen des E-Health Anbieters CompuGroup Intermedix Industriepartner für Lauer-Fischer gewinnen. „Wir nähern uns dem Thema ganz vorsichtig und schauen, was in der Apotheke möglich ist“, sagt Geschäftsführer Wolfgang Höfers.

Hintergrund ist, dass ein Großteil der Softwarehäuser Apotheken bislang die Möglichkeit bietet, bevorzugte Firmen selbst einzustellen, um das Warenlager zu optimieren. Direkte Kooperationen mit Herstellern sind die Ausnahme. Nur vereinzelt haben Generikahersteller entsprechende Verträge mit Softwarehäusern geschlossen: Die Apotheken können die entsprechende Firma dann automatisiert präferieren – etwa bei Rabattverträgen mit mehreren Partnern.

[ilink url=“http://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/markt/partnersuche-fuer-lauer-fischer“] Link zur Quelle (Apotheke Adhoc)[/ilink]