Seite auswählen

Der Medizinproduktehersteller Covidien hat im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2011/12 einen Gewinnzuwachs von 12,4 Prozent auf 991 Mio. Dollar verbucht. Der Umsatz des in Dublin beheimateten Unternehmens stieg um 5 Prozent auf 5,844 Mrd. Dollar an. Auf die verschiedenen Geschäftsbereiche verteilte sich der Umsatz wie folgt:

  • Medizinprodukte 3,988 Mrd. Dollar (+6 Prozent),
  • Pharma 998 Mio. Dollar (+4 Prozent)
  • medizinisches Verbrauchsmaterial/OEM-Produkte 858 Mio. Dollar (+0,2 Prozent).

Überdies haben Covidien und GE Healthcare eine auf fünf Jahre angelegte Kooperation geschlossen. Ziel der Zusammenarbeit ist es, die Messtechnik von Covidien in die Patientenmonitore von GE Healthcare zu integrieren.

Quelle (MTD-Instant 22/2012)