Seite auswählen

Der Medizinproduktehersteller Covidien plc hat seine Ergebnisse für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2012 vor (April bis Juni 2012) veröffentlicht.

Der Nettoumsatz von 3,01 Mrd. Dollar im dritten Quartal übertraf die im dritten Quartal des Vorjahres erwirtschafteten 2,93 Mrd. Dollar um 3 Prozent (operatives Wachstum 6 Prozent).

Im dritten Quartal 2012 meldete das Unternehmen mit Sitz in Dublin ein Betriebsergebnis von 617 Mio.Dollar gegenüber 615 Mio. im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das bereinigte Betriebsergebnis des dritten Quartals 2012 erreichte 676 Mio. Dollar im Vergleich zu 647 Mio. Dollar im Vorjahr (22,5 Prozent des Umsatzes gegenüber 22,1 Prozent vor einem Jahr).

Mit dem guten Quartalsergebnis stieg die Nettoumsatz in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2012 um 4 Prozent auf 8,85 Mrd. Dollar (Vorjahr: 8,5 Mrd. Dollar). Wechselkursschwankungen verringerten das Umsatzwachstum in den ersten neun Monaten um einen Prozentpunkt. Das bereinigte Betriebsergebnis kletterte nach den ersten drei Quartalen auf 2,03 Mrd. Dollar gegenüber 1,88 Mrd. Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

„Das operative Umsatzwachstum des Quartals fiel besonders gut in unserem größten Geschäftssegment Medical Devices aus, angeführt von Energie- und Gefäßprodukten, die ein zweistelliges Wachstum erzielten,“ so José E. Almeida, Chairman, President und CEO.

Die Geschäftsbereiche von Covidien:

  • Medical Devices: Umsatzerlöse 2,06 Mrd. Dollar (+ 4 Prozent).
  • Pharmaceuticals Umsatzerlöse 501 Mio. Dollar (Vorjahr: 500 Mio. Dollar).
  • Medical Supplies:  Umsatzerlöse 443 Mio. Dollar (Vorjahr: 441 Mio. Dollar)

„Das Umsatzwachstum in den Schwellenländern war überragend. Wir führen diesen Erfolg auf die inkrementellen Investitionen in die Verstärkung der Vertriebsteams und Marketingaktivitäten in diesen dynamischen Wachstumsregionen zurück“, so Almeida. „Zudem haben wir uns verstärkt an der M&A-Front engagiert und in diesem Quartal eine Reihe von Übernahmen abgeschlossen, die unser Portfolio in mehreren Produktkategorien mit exzellenten Wachstumsperspektiven erweitert,fügte Almeida hinzu.

[ilink url=“http://investor.covidien.com/phoenix.zhtml?c=207592&p=irol-newsArticle&id=1718672″] Link zur Quelle (Covidien)[/ilink]