Seite auswählen

Der Medizinproduktehersteller Covidien hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2012/13 seinen Umsatz um 3,9 Prozent auf 10,235 Mrd. Dollar steigern können, wobei der Gewinn jedoch um 10,8 Prozent auf 1,7 Mrd Dollar gesunken ist. Somit sank die Nettomarge von 19,3 auf 16,6 Prozent.

Im Segment Medizinischer Sachbedarf betrug der Umsatz 1,746 Mrd Dollar und stagnierte somit nahezu (plus 0,3 Prozent). Davon erzielten Pflegeprodukte, besonders der Bereich enterale Ernährung höhere Erlöse, während die Umsätze bei OEM, Chirurgie und Sharp-Safety gesunken waren. Die Sparte Medical Devices steigerte sich um erfolgreiche 4,7 Prozent und belief sich somit auf 8,489 Mrd. Dollar. Davon wurden 3,662 Mrd. auf dem US-amerikanischen Markt umgesetzt und 4,827 Dollar  durch das internationale Geschäft.

[ilink url=“http://investor.covidien.com/phoenix.zhtml?c=207592&p=irol-irhome“] Link zur Quelle (investor.covidien.com)[/ilink]